Kontakt  Anfahrt  Impressum  Sitemap






Home | Die Praxis | Diagnostik | Therapien | Techniken | Aktuelles
Logo

Therapien

  Konversative Therapie

Nicht bei allen Gefäßerkrankungen ist eine Operation erforderlich. Wenn es medizinisch sinnvoll ist, empfehlen wir Ihnen die konservative Therapie, z. B. eine Infusionsbehandlung mit blutverdünnenden oder durchblutungsfördernden Medikamenten. Patienten mit arteriellen Durchblutungsstörungen können ein Gehtraining auf dem Laufband durchführen.
 
Des Weiteren besteht die Möglichkeit für Patienten mit Krampfadern,  Kompressionsstrümpfe zu tragen. Die Verödung und die apparative Kompressionstherapie sind eine Alternative für Patienten mit Besenreisern und geringeren Krampfadern. Die Behandlung von chronisch offenen Beinen kann mit speziellen Kompressionsstrümpfen erfolgen.


Gefäßzentrum Rüttenscheid, Girardet Haus, Girardetstrasse 2-38, 45131 Essen, Tel: 0201 – 87 25 60, Fax: 0201 – 87 25 625
powered by together concept